Richard Kappeller | Messermacher | Salzburg

Damast

So unterschiedlich wie ein Fingerabdruck

Die wahrscheinlich bekannteste aller Stahlarten, aber auch die besonderste. Damast ist längst nicht mehr nur japanischen Sushimeistern vorbehalten sondern ist schon in vielen Haushalten, Messerblöcken und Lederhosen vorhanden.

Jede Damast-Klinge ist so unterschiedlich wie ein Fingerabdruck - Sie werden Ihr Messer unter unzähligen zuverlässig wiedererkennen. Damast ist ein Verbund aus zwei oder mehreren Werkstoffen. Früher wurde ein harter Stahl und ein weiches Eisen verschmiedet, um mangelnde Flexibilität bzw. mangelnde Härte des jeweiligen Materials auszugleichen. Heute ist diese Notwendigkeit in den Hintergrund getreten und es kommen zwei verschleißfeste Werkzeugstähle zum Einsatz. Das Grundpaket für die Muster ist meist ein Lagendamast, der bis zur gewünschten Lagenzahl zusammengeschmiedet wird. Dann kann durch Drehen ein Torsionsdamast oder durch Einprägen von Objekten ein Prägedamast hergestellt werden. Ein besonderes Kunststück ist die Herstellung von Mehrbahnen- oder Mosaikdamasten. Solche Meisterwerke der Schmiedekunst werden aus vielen Einzelteilen zusammengesetzt und fast ausschließlich von Hand geschmiedet.

In unseren Messerkursen können Sie aus unterschiedlichsten Damast Stählen aussuchen und selbst verarbeiten.