Richard Kappeller | Messermacher | Salzburg

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Von Messermacher Richard Kappeller

www.messermacher.at

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Verträge über Lieferungen und Leistungen von Messermacher Richard Kappeller als Auftragnehmer (AN) an seine Kunden als Auftraggeber (AG). Die Wirksamkeit von eigenen AGB der Kunden wird ausgeschlossen.

2. Vertragsabschluss

Alle im Webshop auf www.messermacher.at dargestellten Produkte sind freibleibend und dienen der Information. Der AG kann einen verbindlichen Auftrag, an den er acht Tage gebunden ist, über den Webshop, per E-Mail oder Post schriftlich abgeben. Der Vertrag kommt mit der Annahme durch den AN, der dem AG eine Auftragsbestätigung übermittelt, zustande. Aufträge sind in deutscher und englischer Sprache möglich.

3. Rücktrittsrecht / Widerrufsrecht

Gehört der AG einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union an oder hat er bei Vertragsabschluss seinen Wohnsitz und seine Zustelladresse innerhalb der europäischen Union, steht ihm als Konsument ein Rücktrittsrecht ohne Angabe von Gründen zu. Die Rücktrittsfrist beträgt 14 Tage ab Erhalt der Ware. Zur Ausübung des Rücktrittsrechtes hat der AG dem AN eine eindeutige Erklärung über seine Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, per Post, E-Mail oder Telefon zu übermitteln. Die Erklärung muss innerhalb der Rücktrittsfrist abgesendet werden. Die Verwendung des Musterformulars steht dem AG frei. In derselben Frist ist die Ware vom AG zurückzusenden, der die Kosten dafür trägt. Nach deren Eingang beim AN wird die erhaltene Zahlung unverzüglich zurückgezahlt.

Kein Rücktrittsrecht besteht, wenn die Ware nach Spezifikation des AG angefertigt oder auf die persönlichen Bedürfnisse des AG zugeschnitten wird.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

Maßgeblich ist der Preis zuzüglich der Versandkosten im Angebot des AG. Irrtümer und Tippfehler des AN bei dem Produkten werden vorbehalten. Bei Sonderanfertigungen werden dem AN die Kosten vor seinem Angebot bekanntgegeben. Als Zahlungsmöglichkeit steht Paypal, Kreditkarte, Vorauskasse per Überweisung und Zahlung auf Rechnung zur Verfügung. Die Zahlungsfrist beträgt bei Zahlung auf Rechnung 14 Tage aber Erhalt der Ware, im Übrigen ist die Zahlung mit Vertragsabschluss ohne jeden Abzug fällig. Die Preise verstehen sich in Euro inkl. der Umsatzsteuer.

5. Eigentumsvorbehalt

Bis zu vollständigen Bezahlung des vereinbarten Kaufpreises behält sich der AN das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

6. Lieferung

Die Lieferzeit beträgt bei Ware auf Lager in Abhängigkeit der Lieferanschrift des AG 7-14 Tage. Lieferfristen sind nur dann verbindlich, wenn sie ausdrücklich in der Auftragsbestätigung angeführt sind. Kann die Lieferfrist aus Gründen, die nicht in die Sphäre des AN fallen, nicht eingehalten werden, verlängert sich die Lieferfrist um längstens ein Monat und wird der AG verständigt.

7. Gewährleistung

Für die während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 2 Jahren ab Übergabe der Ware auftretenden Mängel gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Bei den Produkten kommen natürliche Stoffe, wie Holz, Geweihe, Knochen, etc. zur Verarbeitung, die Schwankungen hinsichtlich Färbung, Beschaffenheit, Homogenität etc. unterliegen. Diese geringfügigen Abweichungen stellen keinen Mangel dar.

8. Rechtswahl und Gerichtsstand

Für alle Verträge gilt das Recht der Republik Österreich unter Ausschluss der Normen des internationalen Privatrechtes und des UN-Kaufrechtes. Zwingende Bestimmungen des Rechtes jenes Staates der Europäischen Union, in dem der AG als Konsument seinen gewöhlichen Aufenthalt hat, bleiben davon unberührt. Für AG, die Unternehmer sind, wird als Gerichtsstand Salzburg vereinbart.