Richard Kappeller | Messermacher | Salzburg

Preisgekrönte Handwerkskunst

3. Platz beim Salzburger Handwerkspreis

 

Der Salzburger Handwerkspreis feiert 2018 bereits seine 28. Ausgabe und wir freuen uns, zum wiederholten Male zu den Preisträgern zählen zu dürfen. Das Ziel des Salzburger Handwerkspreises ist es, herausragende Leistungen zu würdigen.

Unsere Serie der Falknermesser haben bei einem der renommiertesten Wirtschaftspreise des Landes den 3. Platz erreicht und wir freuen uns darüber sehr. Die Jury hat alle Einreichungen unter 2 Hauptkriterien beurteilt: die Qualität der fachlich handwerklichen Ausführung und die Innovationskraft und Marktfähigkeit des Produktes. Die aufwändigen Falknermesser dürften die Fachjury überzeugt haben.

Richard Kappeller auf die Frage: "Wieso nimmt der Messermacher beim Handwerkspreis teil?":

"Für mich ist die Teilnahme am Handwerkspreis wichtig, da es ein brachenübergreifender Wettbewerb ist, bei dem man als Handwerker zeigen kann, was man in seinem Beruf macht und was handwerklich überhaupt möglich ist.
Es werden Projekte eingereicht, die etwas Besonderes vermitteln. Drüberhinaus werden Kreationen gezeigt, die im normalen Alltagsgeschäft nur selten Platz finden. Das gibt mir Ansporn, etwas Neues, vielleicht sogar Gewagtes auszuprobieren und mich selbst immer wieder zu fordern.
Umso mehr freut es mich, dass ich ein würdiges Projekt einreichen konnte."

Wir freuen uns nicht nur über den 3. Platz sondern gratulieren auch allen Gewinnern ganz besonders zu ihren Leistungen.