Richard Kappeller | Messermacher | Salzburg

SN

Messermacher eröffnet in Salzburgs Altstadt ein Geschäft

20. Juli 2016

Lange Zeit hat er gesucht, nun hat er den passenden endlich Ort gefunden: Messermacher
Richard Kappeller hat heute, Freitag, ein Geschäft in der Getreidegasse 25 eröffnet.
Ob Mammutelfenbein, Damaststahl oder Hirschgeweih der Salzburger fertigt aus den verschiedensten Materialien Messer. Schon seit seiner Ausbildung am Holztechnikum Kuchl ist Kappeller handwerklich interessiert, experimentierte als Messerschmied und machte sich schließlich 2003 selbstständig.
Bis zu 500 Messer jeglicher Art vom Küchenhelfer bis zum Jagdutensil fertige er jährlich, erzählt er. Rund zwölf Stunden arbeite er durchschnittlich an einem Messer. Wie ein Messer entsteht, zeigt er Interessierten nicht nur auf einer Werkbank im Geschäft sondern auch in Kursen in seiner neuen Werkstatt in der Gnigler Straße 65.
Dabei kann jeder selbst ein Messer gestalten.

Zurück